1. Präambel
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB) gelten für den Kauf im Online-Shop shotee.com, die betrieben wird, Radim Novák, ID: 73445941, Sitz Heldova 2802/5, 30100 Plzeň. Diese Nutzungs regeln das Verhältnis zwischen dem Käufer und Verkäufer auf den Verkauf von Gütern zwischen Radim Novák, ID:  73445941, Sitz Heldova 2802/5, 30100 Plzeň (nachfolgend als "Käufer" genannt) (nachfolgend als "Verkäufer" genannt). Alle Vertragsbeziehungen werden in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Tschechischen Republik abgeschlossen. Beim Kauf der Bestellung bestätigt, dass er sich mit diesen Bedingungen und Konditionen, die einen integralen Bestandteil des Beschwerdeverfahrens bilden vertraut, und stimmt mit ihnen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind ausreichend Käufer vor der Bestellung und die Möglichkeit hat, sich mit ihnen zu werden.

2. Definition
Verkäufer erfüllt Lieferung der Ware bei Übergabe der Ware an den Käufer oder Übergabe der Ware an den ersten Beförderer, geht es auch auf den Käufer über die Gefahr einer Beschädigung věci.Dostupnost Produkt immer im Detail zu diesem Artikel angegeben. Lieferfrist hängt vom Produktverfügbarkeit, Zahlungsbedingungen und Lieferbedingungen, bis zu einem Maximum von 30 Tagen. Normalerweise versenden wir Waren innerhalb von 10 Tagen nach der Zahlung des vollen Betrags des Kaufpreises. Der endgültige Liefertermin wird immer in der E-Mail-Bestätigung der Bestellung angegeben. Lieferung ohne Installation zboží.Společně gekauft die Sendung Käufer einen Steuerbeleg / Rechnung. Im Rahmen der Effizienz der Auslieferung der Ware an den Verkäufer behält sich das Recht vor, Waren an den Käufer in mehreren Lieferungen zu schicken, die Kosten für Porto wird vom Kunden nur für die erste Lieferung zu zahlen. Lieferzeit beginnt mit den Waren, die der Käufer nach Erhalt per Nachnahme bezahlt werden, dh. Bargeld, zum Zeitpunkt des Abschlusses eines gültigen Kaufvertrag gemäß Artikel IV. diese AGB. Für den Fall, dass der Käufer eine andere Variante der Zahlung als Zahlung für Waren nach Eingang gewählt, so wird Lieferfrist bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, also beginnen. Der entsprechende Betrag wird auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben. Der Verkäufer nimmt die folgende Schifffahrtspolitik: Bei Austausch von Waren innerhalb von 14 Tagen aus dem Kauf der Ware an den Käufer die Kosten für Porto an jeden einzelnen Rücksendung der Ware gegenüber dem Käufer in Rechnung. Im Falle der Rücksendung der Ware durch den Käufer dem Verkäufer innerhalb von 14 Tagen bezahlt Portokosten Verkäufer.

3. Die Garantie und Service
Beim Verkauf von Verbrauchsgütern, ist die Garantiezeit 24 Monate; im Falle der Verkauf von Lebensmitteln,
Die Gewährleistungsfrist beträgt 8 Tage, mit einem Umsatz von 3 Wochen zu ernähren und Verkauf von Tieren, die für sechs Wochen. Wenn der verkauften Sache, der Verpackung oder Richtungen daran befestigten entsprechend angegeben mit besonderen Vorschriften beschränken die Verwendung Fall endet Garantiezeit. Die Garantie gilt nicht mäßigem Verschleiß durch normalen Gebrauch entstehen. Für die Einzelteile zu einem niedrigeren Preis verkauft werden, gilt die Garantie nicht für Mängel, für die der niedrigere Preis vereinbart zu decken. Bei gebrauchter Ware, hat der Verkäufer trägt nicht die Haftung für Schäden, die durch Nutzung oder Verschleiß, die während Warenübernahme hatte. Um die Garantiereparatur ausüben wird benötigt, um Kostenbeleg (Rechnung, Rechnung, Mietvertrag) bzw. vorzulegen. Garantiekarte. Bei Versendung von Waren Händler müssen für den Transport von Waren in einer Weise, um Transportschäden zu vermeiden, verpacken. Käufer Verkäufer tut Kundenservice.

4. Reklamationsablauf
Für den Fall, dass während der Garantiezeit Defekt auftritt, der Käufer, abhängig von der Natur
dieser Mangel innerhalb der Gewährleistungs die folgenden Rechte:
im Fall von Wechseldefekte:
a.) das Recht auf freie, faire und rechtzeitigen Mängelbeseitigung
b.) das Recht auf fehlerhafte Ware oder defekte Teile auszutauschen, wenn es nicht auf die Art des Defekts
unangemessen
c.) im Falle der Unmöglichkeit, die in den Absätzen beschrieben ein.) und b.) hat das Recht auf einen angemessenen Nachlass auf den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten
im Falle von nicht entfernbaren Mängel:
a.) das Recht, mangelhafte Ware austauschen oder vom Vertrag bei Mängeln zurückziehen kann entfernt werden, wenn der Käufer nicht für die wiederholte Auftreten des Mangels nach der Reparatur (dh. die Ware schon 3x einen Anspruch auf denselben Defekt) oder für eine größere Anzahl
Defekte Sache richtig zu nutzen
a) das Recht, mangelhafte Ware austauschen oder vom Vertrag im Falle von anderen entfernbaren Mängel zurückzuziehen und ist nicht, wenn der Verbraucher Austausch Dinge erforderlich.:
a.) das Recht auf einen angemessenen Nachlass auf den Kaufpreis mindern oder vom Vertrag zurücktreten
Eine Beschwerde kann mit dem Käufer gestellt werden, in allen Diensträumen.

Beschwerden gilt nicht für:

Wird ein Mangel erstellt oder Schäden nachweislich falschen Gebrauch entgegen
mit Gebrauchsanweisungen oder andere ungebührliche Verhalten Kupujícíhoprokazatelných Manipulationen Waren
für Defekte durch normale Abnutzung und Haushaltswaren mit der Frist unter besonderen Verwendung er Recht entstanden sind, wenn ein solcher Anspruch nach diesem Zeitraum angewandt wegen Mängeln durch Naturkatastrophen

5. Beendigung der Lizenzvereinbarung
Aufgrund der Art des Abschlusses des Kaufvertrages der Fernkommunikationstechnik, dem Käufer, der ein Recht des Verbrauchers, des Abkommens, ohne Strafe innerhalb von 14 Tagen ab Erhalt der Ware widerrufen ist. Der Käufer, der ein Verbraucher berechtigt, vom Vertrag gemäß den Bestimmungen widerrufen ist. § 53 Abs. 7 und 8 des Gesetzes 40/164 Nr. Slg., Das Bürgerliche Gesetzbuch in seiner geänderten Fassung. Dies gilt nicht für den Käufer, der Unternehmer und Kaufvertrag im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit ist anzuwenden. Im Falle des oben erwähnten Rücktritt wird dem Verkäufer auf das Bankkonto des Käufers, die zu diesem Zweck der Käufer kommunizieren geschickt werden den Kaufpreis. Verkäufer hat das Recht, den Vertrag zu kündigen, wenn der Käufer den vollen Betrag der Marder Preis innerhalb von 30 Tagen ab dem Datum des Abschlusses des Kaufvertrages zu zahlen.

6. Schlussbestimmungen
Käufer Verkäufer ermöglichen Erfüllung der Verpflichtungen gemäß dem Angebot / Vertrag, der alle notwendige Unterstützung machen. Der Käufer verpflichtet sich, alle rodávajícímu Versenden von Mahnungen und Inkassokosten von Ansprüchen entstandenen Kosten aufzuerlegen. Käufer bestätigt, dass Verkäufer ist berechtigt, seine Ansprüche aus dem Vertrag an einen Dritten zu übertragen. Käufer den Verkäufer über die Änderung ihrer Identität als 5 Arbeitstage ab dem Datum der Änderung tritt zu informieren, spätestens. Die Parteien verpflichten sich, alles zu tun, um etwaige Streitigkeiten aus dem Vertrag und / oder AGB oder in Verbindung mit ihnen niederlassen. Die gegenseitige Vertragsverhältnis zwischen den Parteien gilt das Recht der Tschechischen Republik geregelt, insbesondere das Gesetz Nr. 40/1964 Slg., Das Bürgerliche Gesetzbuch in seiner geänderten Fassung. Für die Zwecke der Verträge mit einem internationalen Element in Übereinstimmung mit diesem Artikel. III. Verordnung Nr. 593/2008 über das Recht auf vertragliche Schuldverhältnisse, die vom Europäischen Parlament und vom Rat der Europäischen Union am 17. Juni 2008 (im Folgenden "Rom I"), die das anwendbare Recht nach dem Kaufvertrag und diesen Nutzungs tschechischen Recht gewählt haben, anzuwenden sind, und den ohne die Verwendung von "Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf". Diese Option wirkt sich nicht auf die Art. VI Rom I, in Bezug auf Verbraucherverträge. Für den Fall, dass eine Bestimmung des Vertrags und / oder AGB oder werden oder als ungültig oder nicht durchsetzbar ist, wird es keinen Einfluss (auf die, soweit dies gesetzlich zulässig ist) die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages und / oder GTC. Parteien in einem solchen Fall die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung gültig und durchsetzbar, die gleich in vollem Umfang zulässig und Gesetzgebung Bedeutung und Wirkung sein wird, ebenso wie die Absicht, die Bereitstellung zu ersetzen,. Die rechtliche Vorsicht, die Vertragsparteien erklären Vertrags für Fälle mit internationalem Bezug zu irgendwelchen Streitfällen (mit Ausnahme von Streitigkeiten, für die ausschließliche Zuständigkeit eines Schiedsrichters und / oder in Verbindung mit ihnen) oder für Fälle, in denen es wurde ein rechtskräftiges Urteil festgestellt daß man die Macht Schiedsrichters nach dieser Klausel angegeben, in Übereinstimmung mit Art. 23 der Verordnung (EG) Nr. 44/2001 des Rates vom 22. Dezember 2000 über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen, Verhandlungs ausschließliche Zuständigkeit des Amtsgerichts, um zukünftige Streitigkeiten aus dem Vertrag und / oder AGB und / oder in Verbindung mit ihnen zu entscheiden. Auch die Vertragsparteien setzen alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Vereinbarung und VOP (mit Ausnahme von Streitigkeiten, für die ausschließliche Zuständigkeit eines Schiedsrichters und / oder in Verbindung mit ihnen) die ausschließliche Zuständigkeit des Amtsgerichts. Diese AGB auf 1. Januar 2015 in Kraft treten und sind auf der Website des Verkäufers zur Verfügung. Diese AGB Verkäufer ist berechtigt, jederzeit zu ändern. VOP dann aufhören, später gültig und wirksam am Tag des Inkrafttretens VOP ist.

Helfen Sie uns

Helfen Sie uns

Helfen Sie uns mit Übersetzungen, lassen Sie uns über Fehler im Text zu kennen. Fördern Sie uns über Ihre Freunde kennen. Ihre Hilfe zu schätzen wissen.

Hochbahn

Hochbahn

Unzureichende oder Aufarbeitung Ware an uns zurück transportiert werden. Alles was Sie tun müssen, ist, den Rücktransport zu buchen.

Treueprogramm

Treueprogramm

Bei uns finden Sie für jeden Kauf Rabatt Treuepunkte, die Sie für Ihren nächsten Einkauf verwenden können.